Auf dem Kirchhof

 

Nikolasseer und Schlachtenseer der ersten Stunde und bekannte Namen

   

Hugo (1851–1915) und Gertrud von Krottnaurer, zuletzt wohnhaft Gerkrathstr. 1 (zerstört). 

Links Grabplatte für Gertrud Krottnaurer, Gründerin des einstigen Säuglingsheim „Gertrud-Haus“ in der Borussenstraße; rechts für Hugo von Krottnaurer („der ungekrönte König von Nikolassee“) mit Bebauungsplan von Nikolassee.

Groth, An der Rehwiese 1

Ernst, Pr.-Fr.-Leopold-Str. 40

Engel, Teutonenstr. 24

Henneberg, An der Rehwiese 12

In der Familiengrabstätte ist auch der Schwiegersohn der Hennebergs, der Initiator des Freibads Wannsee, beigesetzt (Libellenstr. 5)

Müller, Normannenstr. 5

Schuckar, Pr.-Fr.-Leopold-Str. 18

von Blume, Von-Luck-Str. 18

Broecker, Gerkrathstr. 10

Lehweß, Von-Luck-Str. 22

Oskar Cordel, An der Rehwiese 15

Rietdorf, Cimbernstr. 5

Unger, Gerkrathstr. 11

Schneyder, Burgunderstr. 5

Mayer, Libellenstr. 10/11

Buse, Pr.-Fr.-Leopold-Str. 36

Pusch/Pfadt, Lückhoffstr. 14

Karsten, Von-Luck-Str. 14

>