Schlachtensee

von Henning Schröder und Wolfgang Ellerbrock

mit Beiträgen von Hans H. Lembke und Birte Lembke-Ibold

Über 530 Abbildungen und 410 Kurzbiografien und Erläuterungen

304 Seiten 4farbig, Format 138 x 197 mm

Preis 22 Euro

 

Inhalt

Vorwort            

Der „Seeschlag“: Siedlungsbeginn am Südufer      

Die Terraingesellschaften                

Aufbruch an neuen Ufern – die Neue Gemeinschaft am Schlachtensee 

Vom Zehlendorfer Ortsteil zum Berliner Vorort  

Unter dem Hakenkreuz      

Im Zweiten Weltkrieg         

Nach 1945 – die zweite Jahrhunderthälfte  

Straßen, Häuser und Bewohner  

Ahrenshooper Zeile         

Am Schlachtensee (zwischen Mexikoplatz und Bahnhof Schlachtensee)              

Bergengruenstraße         

Dubrowstraße mit Dubrowplatz

Eiderstedter Weg           

Eitel-Fritz-Straße mit Eitel-Fritz-Platz           

Elvirasteig   

Flachsweg   

Ilsensteinweg

Joachimstraße              

Kirchblick    

Klopstockstraße (zwischen Elvirasteig und Schlickweg) 

Lindenthaler Allee           

Matterhornstraße (zwischen Lindenthaler Allee und Breisgauer Straße)       

Niklasstraße (zwischen Lindenthaler Allee und Spanische Allee)          

Potsdamer Chaussee (östlicher Abschnitt)   

Rhumeweg  

Rötheweg    

Salzachstraße              

Schlickweg

Schopenhauerstraße (zwischen Matterhorn- und Breisgauer Straße)       

Terrassenstraße            

Veronikasteig

Die Beamtensiedlungen von Paul Mebes und Paul Emmerich        

     Der Heidehof

     Beamten-Wohnungs-Verein Neukölln

„Raus ins Jrüne“    

     Die Ausflugslokale an Schlachtensee und Krumme Lanke              

     Die Bahnhöfe    

Anhang            

 

Erhältlich bzw. zu bestellen in jeder Buchhandlung oder beim Herausgeber henning(at)schroederniko.de

 

>